Sabrina Sadowska

Sabrina Sadowska

Sabrina Sadowska, Ballettbetriebsdirektorin und 1. Ballettmeisterin am Theater Chemnitz, stammt aus Basel und erhielt ihre Ausbildung als Tänzerin und Ballettpädagogin an der Ballettakademie Maria Gorkin-Ise Leukern in ihrer Heimatstadt. Es folgten Engagements als Tänzerin am Theater Trier, am Stadttheater Bremerhaven und am Opernhaus Halle. Innerhalb ihrer Tänzerlaufbahn war sie von 1986 bis 1992 Stipendiatin für Bournonville-Studien am Königlich Dänischen Ballett in Kopenhagen.

Zahlreiche Einladungen als Ballettpädagogin führten sie u. a. an die Staatliche Ballettschule in Warschau, die Ballettschule der Oper Leipzig, die Palucca Hochschule für Tanz in Dresden, an das Polish Dance Theater und das Aalto Theater Essen. Gemeinsam mit Ralf Dörnen war sie ab 1997 als Ballettmeisterin, später auch als Stellvertretende Ballettdirektorin beim Ballett Vorpommern tätig.

Seit 1998 entstanden mehr als 50 eigene Choreografien für Schauspiel und Musiktheater. Sabrina Sadowska leitet seit der Spielzeit 2013/2014 gemeinsam mit Reiner Feistel das Ballett Chemnitz.